Citroën Ami 8

Citroën Ami 8

freaky

In den 50er Jahren war Citroën quasi eine digitale Marke – es gab nur 0 oder 1, barfuß oder Lackschuh, also 2CV oder DS. Die Ami-Baureihe sollte die Lücke zwischen der 2CV und der DS schließen und wurde bei Citroën der Mittelklasse zugeordnet. 1961 erschien die Ami 6. Nach 8 Jahren Bauzeit wurde sie dann von der Ami 8 abgelöst. Diese wurde dann bis 1978 gebaut.

Ebenso wie die Ente versprüht die Ami den besonderen, französischen Charme.

Die tolle Federung, der luftgekühlte 2-Zylinder-Motor, die Revolverschaltung. Einfach wunderschön.

In Deutschland sind diese Fahrzeuge wirklich selten geworden, wohingegen es in den Niederlanden einen großen Ami – Club mit eigener Clubzeitung und Ersatzteilservice gibt. Unser Fahrzeug ist auch aus den Niederlanden. Es wurde 1972 direkt in die Provinz Groningen/Friesland ausgeliefert und hat seinen vier Vorbesitzern treue Dienste geleistet.

Wir haben technisch vieles erneuert bzw. repariert, es gab zusätzlich neue Sitze und ein Faltdach. Wo man mit der kleinen Französin ( es gab viele Diskussionen, ob nun der Ami oder die Ami – wir haben uns für die feminine Version entschieden – passt einfach zu diesem Auto ) auch auftaucht, erweckt man bei den meisten Menschen Frohsinn und Sympathie.

Daten

Faltdach
Baujahr 1972
2 Zylinder-Boxer-Motor, 602 ccm
35 PS
3 Gang Revolverschaltung plus Schongang

Mietpreis

3 Stunden inkl. 100 KM
Montag – Freitag 10 – 17 Uhr
87, – €
Je Wochentag inkl. 200 KM
Montag – Freitag 10 – 17 Uhr
109, – €
Je Tag inkl. 200 KM / Samstag /
Sonntag / Feiertag 10 – 17 Uhr
129, – €
Wochenende inkl. 400 KM
Freitag 18 Uhr – Montag 9 Uhr
249, – €
Achtung: Winterschlaf
1.11.2020 –
31.03.2021

Reservierungsanfrage